Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Rechtsgültigkeit / Vertragsbestandteile

Die Rechtsgültigkeit dieses Vertrages kommt mit der Unterschrift oder der Inanspruchnahme der angebotenen Leistungen zustande. Die aushängende Hausordnung, die Preise, Angaben und Bedingungen sind Bestandteile der allgemeinen Geschäftsbedingungen und des Vertrages. Sie werden mit der Unterschrift anerkannt. Eine schriftliche Bestätigung der Workshop-, Kurs- oder Clubanmeldung erfolgt nicht.

 

2. Unterrichtsfreie Zeiten

Während der gesetzlichen Feiertage und den hessischen Schulferien findet grundsätzlich kein regulärer Kurs- oder Clubunterricht statt. Veranstaltet die Tanzschule einen Ball oder eine sonstige größere Veranstaltung, findet an diesem Tag ebenfalls kein Unterricht statt. Ausnahmen werden gesondert angekündigt.

 

3. Lehrpersonal / Räumlichkeiten / Unterrichtsgestaltung

Die Auswahl des Lehrpersonals für Workshops, Kurse und Clubs, die Auswahl der Veranstaltungsräume sowie die Gestaltung des Unterrichts, sowohl im Programm, als auch im zeitlichen Ablauf, bleibt ausschließlich der Tanzschule vorbehalten.
In jedem Kurs- oder Clubunterricht ist eine kurze Pause enthalten.

 

4. Teilnehmer / Teilnehmerzahl

Workshops, Kurse und Clubs werden grundsätzlich nur ab einer Teilnehmerzahl von mindestens zwölf Personen durchgeführt. Die Tanzschule behält sich das Recht vor, Kurse und Clubs mit einer zu kleinen Teilnehmerzahl zusammenzulegen. Die Teilnehmer und die Teilnehmerzahl des Kurses bzw. des Clubs werden ausschließlich von der Tanzschule bestimmt.
Die Kurs- bzw. Clubteilnehmer haben diesbezüglich kein Mitspracherecht.

 

5. Termine / Dauer / Preise

Die Termine, Dauer und Preise aller Workshops, Kurse und Clubs werden von der Tanzschule festgelegt. Die Tanzschule ist berechtigt, den Tag und die Uhrzeit aus organisatorischen Gründen zu verschieben. Wird ein Kurs oder ein Club verschoben, hat der Kurs- bzw. Clubteilnehmer das Recht, in einen anderen Kurs oder Club zu wechseln. Einen Anspruch auf die Beibehaltung des angegebenen Kurs- oder Clubtages und / oder der Kurs- bzw. Clubuhrzeit hat der Teilnehmer nicht.

 

6. Club-Mitgliedschaft

Die Dauer einer Clubmitgliedschaft ist grundsätzlich unbefristet. Die Mindestlaufzeit der Clubmitgliedschaft beträgt drei Monate. Die Kündigungsfrist für die Clubmitgliedschaft beträgt sechs Wochen zum Quartalsende. Der Clubunterricht findet einmal pro Woche zu dem von der Tanzschule festgesetzten Termin statt. Das Clubmitglied kann nur an der Clubkategorie teilnehmen, zu der es angemeldet und für den es seinen Clubbeitrag gezahlt hat. Beabsichtigt ein Clubmitglied, an einer weiteren Clubkategorie teilzunehmen, muss es sich für diesen Club gesondert anmelden, sofern es hier das Kurssystem durchlaufen hat.

 

7. Singles

An den Workshops, Kursen und Clubs für Paare können Singles nur mit einem festen Tanzpartner teilnehmen. Ansonsten

stehen die angebotenen Single-Kurse zur Auswahl. Die Tanzschule ist nicht verpflichtet, Workshop-, Kurs- oder Clubteilnehmern, die sich als Single anmelden, einen Hospitanten zur Verfügung zu stellen, sie kann lediglich bei der Vermittlung eines Tanzpartners unverbindlich behilflich sein. Das „Nichterscheinen“ und / oder das tänzerische Können eines Tanzpartners entbindet nicht von der Zahlung des Workshops-Kurs- bzw. Clubbeitrages und stellt kein außerordentliches Kündigungsrecht dar.

 

8. Privatunterricht

Singles, Paare und Kleingruppen haben die Möglichkeit zu einem individuellen Termin nach Absprache Privatunterricht

bei einem Tanzlehrer Ihrer Wahl zu buchen. Bis spätestens 48 Stunden vor der gebuchten Privatstunde ist eine Verlegung

oder gar ein Rücktritt kostenfrei. Danach wird die nicht besuchte Stunde berechnet.

 

9. Zahlungsbedingungen

Das Honorar für Workshops und Kurse ist spätestens bei Kursbeginn fällig. Alle angegebenen Preise gelten nur in Verbindung mit den dazugehörigen Zahlungsbedingungen. Clubbeiträge werden in der Regel zum 01. des Monats im Lastschriftverfahren eingezogen, dies gilt auch für die Ferien und sonstige veranstaltungsfreie Zeiten. Bei Vereinbarung abweichender Zahlungsmodalitäten wird wegen des höheren administrativen Aufwandes eine Bearbeitungsgebühr von 4,- € pro Person erhoben. Auch eine unverschuldete Nichtteilnahme am Workshop, Kurs, Club oder an einer sonstigen Veranstaltung entbindet nicht von der Zahlungspflicht. In Ausnahmefällen kann die Tanzschule ein Guthaben verbuchen, welche auf eine gleichwertige Buchung binnen eines Jahres angerechnet werden kann. Gebuchte Workshops, Kurse, Clubs sowie Gutscheine und Gutschriften sind nicht auf andere Personen übertragbar und nicht in Geld auszahlbar. Versäumte Stunden können nur in der gleichen Woche und in Absprache mit der Tanzschulleitung ggf. in parallel laufenden Kursen vor- oder nachgeholt werden.

 

10. Zahlungsverzug

Bei verspäteter Zahlung werden, unbeschadet weitergehender Ansprüche, Mahnkosten in Höhe von 5,- € und Verzugszinsen in mindestens gesetzlicher Höhe berechnet. Bankgebühren und / oder sonstige Auslagen aufgrund von Rücklastschriften, die der Clubteilnehmer zu vertreten hat, sind der Tanzschule zu erstatten.

 

11. Rücktrittsrecht / Kündigung

Ein kostenfreier Rücktritt aus dem Vertrag ist nur bis spätestens 14 Tage vor Beginn des Workshops, Clubs oder Kurses schriftlich per Postbrief (Datum des Poststempels) möglich. Nach dieser Frist ist ein Rücktritt nur gegen Entrichtung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,- € möglich. Eine Erstattung des zu entrichtenden Honorars in Geld ist ausgeschlossen. Nach Abzug der Bearbeitungsgebühr wird über den Restbetrag eine Gutschrift ausgestellt. Die Gutschrift ist nicht auf andere übertragbar. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Die Kündigungsfrist für die Clubmitgliedschaft beträgt sechs Wochen zum Quartalsende. Sie muss schriftlich per Postbrief erfolgen. Stichtag ist der 01. des Monats.

 

12. Gefahren

Die Teilnahme am Unterricht und an sonstigen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. Die Unfallversicherung ist Sache des Teilnehmers. Für Garderobe wird nicht gehaftet.

 

13. Gastronomie

Selbst mitgebrachte Getränke und Speisen dürfen nicht in der Tanzschule konsumiert werden. Eine Ausnahme bilden unsere Fitness-Kurse.

 

14. Recht am eigenen Bild

Die Tanzschule ist berechtigt Fotos und Bilder von Workshop-, Kurs- und Clubteilnehmer zu veröffentlichen, soweit diese im Zusammenhang mit Workshops, Kursen, Clubs, Tanzturnieren, Bällen und / oder sonstigen Veranstaltungen der Tanzschule stehen. Eine Vergütung erfolgt hierfür nicht. Auf der Homepage der Tanzschule veröffentlichte Fotos werden nach schriftlicher Aufforderung des Teilnehmers innerhalb von zehn Tagen von der jeweiligen Seite gelöscht.

 

15. Speicherung von Daten

Der Teilnehmer von Workshops, Kursen oder Clubs ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten für tanzschulinterne Zwecke gespeichert werden. Die Weitergabe der gespeicherten Daten an Dritte ist ausgeschlossen.

 

16. Sonstiges

Die Tanzschule Pura Vida weist darauf hin, dass ein gründlicher und erfolgreicher Tanzunterricht nur bei pünktlicher sowie regelmäßiger Teilnahme gewährleistet werden kann. Das Tragen geeigneter Tanzschuhe wird empfohlen.

 

17. Schlusserklärung

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein, oder rechtswirksam angefochten werden, so beeinträchtigt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Die ungültige Bestimmung ist durch eine Formulierung zu ersetzen, die den gewollten wirtschaftlichen Erfolg erzielt. Ein Übriges gilt, wenn bei der Durchführung dieses Vertrages ergänzungsbedürftige Lücken offenbar werden. Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung, sowie Sondervereinbarungen bedürfen der

Schriftform. Erfüllungsort ist der Ort der Veranstaltung. Gerichtstand für beide Parteien ist das für die Tanzschule zuständige Amtsgericht. Das deutsche Recht findet Anwendung.